Convensis und die GPRA – gleiche Werte, hoher Qualitätsanspruch

Bei uns kommt der Chef zu Wort: Im „Chef-Blog“ äußert sich Prof. Dr. Stefan Hencke (mehr oder minder) wöchentlich zu aktuellen, wechselnden Themen. Heute gibt es ein erstes Resümee zur kürzlich erfolgten GPRA-Mitgliedschaft von Convensis – warum ist die Organisation in einem Verband der führenden PR-Agenturen so wichtig?

– von Stefan Hencke –

Prof. Dr. Stefan Hencke, CEO der Convensis Group (GPRA)

Seit dem 1. Oktober ist die Convensis Group ein Teil des Verbands führender PR-Agenturen Deutschlands (GPRA) – und setzt damit ein klares Zeichen dafür, dass auch eine mittelständische, inhabergeführte Agentur die hohen Standards des führenden Agenturverbands erfüllen kann.

Nach innen zeigt die neue Mitgliedschaft unserem Netzwerk, Mitarbeitern und bestehenden Kunden zugleich, dass Convensis sehr hohe Qualitätsansprüche mithilfe klarer Strukturen und eines durchdachten Prozessmanagements in der täglichen Arbeit realisiert – und zudem eine Unternehmenspolitik der Transparenz lebt. Nach außen ist sie ein Beleg dafür, dass Convensis den hohen Anforderungen, die eine solche Mitgliedschaft mit sich bringt, gerecht wird. Dies kann für zukünftige Kunden ein wichtiges Signal sein. Für uns ist die Mitgliedschaft bei der GPRA außerdem ein weiterer Meilenstein im Rahmen unserer Unternehmensentwicklung, die insbesondere in den letzten Jahren rasant vorangeschritten ist. Insbesondere ist der Ausbau in unseren Kernsegmenten unser erklärtes Ziel.

Durch die Mitgliedschaft und die damit verbundenen Prozesse erhoffen wir uns letztendlich aber auch positive Effekte für die Ausweitung des internationalen Geschäftes. Wir denken, dass die Erfahrungen, die wir im Netzwerk der GPRA teilen können, verbunden mit der Prozessorientierung, die wir bei Convensis in den Kommunikationsvorgängen schon seit vielen Jahren realisieren, uns helfen, in neuen Märkten und neuen Ländern noch besser Fuß zu fassen. Denn wir  sehen, dass die Prozesse und die Qualitätsanforderungen, die wir hier bei Convensis und bei der GPRA haben, vor allem international richtungsweisend und absolute Marktvorteile sind.

Weiterhin gehen wir davon aus, dass auch unsere Mitgliedschaft in der GPRA die PR-Branche weiter stärkt, denn nur in einem starken Verband, in dem sich die besten miteinander vernetzen, können richtungsweisende Entwicklungen vorangetrieben werden. Durch unsere Mitgliedschaft in anderen Verbänden wissen wir, dass die Vernetzung sowohl für einzelne Mitglieder, als auch für die Branche überwiegend Vorteile bietet – über das eigentlich Geschäft hinaus. Denn nicht zuletzt dient die Mitgliedschaft dem Austausch mit den anderen Mitgliedern, der neue Sichtweisen in unser Unternehmen trägt. Gleichzeitig sind wir sicher, dass wir unsererseits viele positive Anstöße in den Verband hinein tragen können. In diesem Sinne gilt: Liebe GPRA-Mitglieder, wir freuen uns über die Aufnahme und die gemeinsamen Vorhaben. Wir sind meinungs- und diskussionsstark, engagiert und versiert. Auf eine fruchtbare Zusammenarbeit!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *