Baustelle Welt e.V.: Aktuelles zum Indonesien-Stipendium von Ari

Baustelle Welt e.V. möchte dazu beitragen, die Chancen der Globalisierung allen Menschen zugänglich zu machen.

– von Susanne Hencke –

Vor einem Jahr hat Convensis das Stipendiumsprojekt von Baustelle Welt e.V. unterstützt, um begabten und engagierten Indonesiern ein Universitätsstudium zu ermöglichen, die sich diesen nicht selbst leisten können. Mit der Unterstützung von Convensis konnte Ari vor drei Semestern das Lehramtsstudium an der STAIN-Universität in Zentraljava beginnen.

Baustelle Welt e.V. ist eine gemeinnützige Vereinigung von engagierten jungen Menschen, die als Freiwillige längere Zeit in Ländern des Globalen Südens gearbeitet haben. Im partnerschaftlichen Austausch hat Baustelle Welt e.V. zusammen mit der islamischen Organisation Muhammadiyah ein Stipendiums-Konzept auf die Beine gestellt: Von der deutschen Seite werden die Semestergebühren bezahlt, während die indonesische Partnerorganisation die Unterkunft und Verpflegung übernimmt. Die ehemaligen Weltwärts-Freiwilligen kennen das Muhammadiyah Kinderheim in Zentraljava sehr gut und pflegen einen regelmäßigen Austausch mit den Jugendlichen und der Leitung des Kinderheims, sowie mit den aktuellen Freiwilligen vor Ort. Das Projekt ist langfristig angelegt, sodass der nächste Stipendiat Hartono im Herbst 2013 angefangen hat, an der STAIN-Universität zu studieren.

Ausflug zur Futsal-Halle: der jetzige Freiwillige (links oben) und Ari (oben, 3. von rechts) haben die 13-16 jährigen Jungs aus dem Kinderheim zum Fußballspielen eingeladen. Neben kleineren Aktivitäten im Kinderheim gibt es ab und zu auch die Möglichkeit, sich im Schwimmbad oder beim Sport auszutoben!

Im Herbst 2012 wurde Ari aufgrund seiner guten Schulleistungen, sozialen Kompetenzen und wegen seiner hohen Motivation von Baustelle Welt als Stipendiat ausgewählt. Die Aktiven von Baustelle Welt hatten ihn vor vier Jahren als einen engagierten, fröhlichen Jungen kennengelernt, der leidenschaftlich gerne musiziert und allem Neuen sehr neugierig entgegentritt.

Während seines Studiums wird Ari von der Partnerorganisation Muhammadiyah vor Ort betreut, die auch das Kinderheim, in dem Ari aufgewachsen ist, leitet. Ari wohnt weiterhin im Kinderheim und begleitet mittlerweile die anderen Kinder. Ziel des Stipendiums ist es nämlich auch, dass die Stipendiaten die jüngeren Kinder unterstützen. Ari hat die Aufgabe bekommen, einen positiven Lern- und Lebensraum mitzugestalten und den Kindern ein Vorbild zu geben. Diese Aufgabe nimmt er sehr verantwortungsvoll wahr.

Im letzten Jahr hat sich einiges um Ari herum geändert. Das Umfeld im Kinderheim hat sich verändert, Ari wohnt nun mit dem neuen Stipendiaten Hartono in einem Zimmer. Ari ist über viele dieser Entwicklungen froh, da er sich in seinem neuen Umfeld viel wohler fühlt. Mit seinen Leistungen in der Uni ist er bedingt zufrieden und hat sich ein paar große Ziele fürs nächste Semester gesetzt: „I want to get a good mark in all my subjects, read 20 books and I wish I could be able to  run 100 m/s”. Sportlich ist Ari zwar, aber das letzte Ziel spricht wohl eher für seinen Humor…

Wir sind froh, mit unserer Spende Ari das Studium zu ermöglichen und wünschen ihm für seine Vorhaben im Jahr 2014 alles Gute!

Mehr Infos unter: www.baustelle-welt.de

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.