Alle Beiträge von Susanne Hencke

Mit Farbe und Stil zum Ziel

Jedes Jahr ist die Veranstaltung „Farb- und Stilberatung“ fester Bestandteil unserer Persönlichkeitsentwicklung im Rahmen der PR-Ausbildung. Warum uns das so wichtig ist? Mal abgesehen davon, dass es einfach Spaß macht, sich mit Farben und Kleidungsstilen zu beschäftigen, gibt es dafür zwei relevante Gründe: Mit Farbe und Stil zum Ziel weiterlesen

Please follow and like us:

Minderjährige Flüchtlinge in Stuttgart

flüchtlinge
Quelle: dpa

In den letzten Blogbeiträgen haben wir bereits verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, den Flüchtlingen zu helfen. Und auch am 4. Advent möchte ich auf einen Aspekt des momentanen Flüchtlingsstroms nach Stuttgart hinweisen.

Erst am vergangenen Mittwoch (16.12.2015) schlug das Jugendamt in der Stuttgarter Zeitung Alarm: der Ansturm der Minderjährigen, die ohne ihre Eltern nach Stuttgart kommen, übersteige die Kapazitäten an Räumlichkeiten und Betreuung bei Weitem.

– von Susanne Hencke – Minderjährige Flüchtlinge in Stuttgart weiterlesen

Please follow and like us:

Wir unterstützen die GPRA-Traineestandards

Gestern wurden die Traineestandards der GPRA veröffentlicht. Wir finden diese für die Branche wegweisend und waren als GPRA-Mitglied  auch an deren Formulierung beteiligt. Denn nur durch eine fundierte Ausbildung des PR-Nachwuchses kann das Niveau, für das die 37 Mitglieder der GPRA stehen, auch langfristig gesichert werden. Hier wollen wir kurz darlegen, wie wir die verschiedenen Aspekte mit Leben füllen.

– von Susanne Hencke – Wir unterstützen die GPRA-Traineestandards weiterlesen

Please follow and like us:

Gutes tun zur Weihnachtszeit – Flüchtlingshilfe

Wir wünschen Euch einen schönen 1. Advent!

Adventszeit ist die Zeit der Besinnlichkeit, aber auch der Besinnung. Und für uns gehört es schon zur weihnachtlichen Convensis-Tradition, sich in der Adventszeit dankbar in Erinnerung zu rufen, wie gut es uns doch geht und an die zu denken, die in ihrem Leben nicht so viel Glück, Frieden, Gesundheit, Komfort etc. haben.
Wie jedes Jahr möchten wir die Vorweihnachtszeit daher auch nutzen, Euch jeden Adventssonntag eine gemeinnützige Organisation vorzustellen, die wir unterstützenswert finden.

Diesmal haben wir unseren Schwerpunkt auf Organisationen rund um ein Thema gelegt, das uns im Team, wie wahrscheinlich Euch auch, dieses Jahr besonders beschäftigt hat: die vielen Menschen, die vor Armut, Hunger, Terror und Krieg fliehen.

Zunächst wollen wir Euch ganz allgemein Möglichkeiten vorstellen, Flüchtlingen in ihrer Situation zu helfen.

– von Susanne Hencke – Gutes tun zur Weihnachtszeit – Flüchtlingshilfe weiterlesen

Please follow and like us:

Verwendung von Twitter-Listen in der PR

twitter-793050_1280Ich liebe Listen. Ranglisten, To-Do-Listen, Inventurlisten oder Wunschlisten. Was sich in eine Liste packen lässt, liste ich auch auf. Neuerdings kenne ich auch die Twitter-Listen. Nie gehört? Nun, wie ich erfahren habe, gibt es gibt sie bereits seit 2009, mir hat sie aber bisher noch niemand ans Herz gelegt. Erst bei einer der letzten Mercedes Benz Social Media Nights in Stuttgart habe ich davon gehört und natürlich sofort nachgeforscht. Nur wenige nutzen sie bisher, was mich mit immer größerem Tweet-Aufkommen sehr überrascht. Denn wie viele andere Listen auch, können die Twitter-Listen sehr praktisch sein.

– Von Susanne Hencke –
Verwendung von Twitter-Listen in der PR weiterlesen

Please follow and like us:

Eichstätter Gespräche

20150619_180105_resizedIn den Eichstätter Gesprächen diskutieren einmal im Jahr zwei Tage lang um die 100 Repräsentanten aus Kirche, Wissenschaft und Wirtschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt über aktuelle wirtschafts- und unternehmensethische Themen. 2015 fand die Tagung unter dem Motto „Ressource Kultur“ statt.

Die Einladung kam kurz nach der Veröffentlichung des Buches „Arbeitskultur 2020“, zu dem ich den Beitrag „Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Das work&life@convensis-Konzept“ der Convensis Group“ (Exzerpt zum Download auf unserer Homepage) verfasst hatte. Ich freute mich darauf, denn das Teilnehmer- und Referentenfeld war hochkarätig, das Thema „Ressource Kultur“ für eine Personalerin allemal spannend.

Eichstätter Gespräche weiterlesen

Please follow and like us:

Probieren geht über Studieren – warum wir das BoGy-Praktikum unterstützen

Viele BoGy-Praktikanten waren gerade wieder in den Firmen unterwegs, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Das BoGy-Praktikum ist ein einwöchiges Berufsorientierungspraktikum an Gymnasien, bei dem Schüler der 9. oder 10. Klasse Einblick in ein Unternehmen erhalten. Es ist ein fester Bestandteil der Schullaufbahn eines jeden Gymnasiasten in Baden-Württemberg. Und auch wir hatten wieder eine Praktikantin da. Dabei fragen wir uns jedes Mal wieder, warum wir uns eigentlich darauf einlassen. Die Gymnasiasten absorbieren mindestens eine halbe Arbeitskraft über die Woche. In der Regel sind sie sehr interessiert und neugierig, fragen viel und wollen viel ausprobieren. Probieren geht über Studieren – warum wir das BoGy-Praktikum unterstützen weiterlesen

Please follow and like us:

Was ist eigentlich aus dem QR-Code geworden?

Vor wenigen Jahren prangte er noch auf jeder Plakatwand, auf Tassen, Wasserflaschen, T-Shirts, Visitenkarten und in jeder Zeitung.

Jedes Unternehmen ließ sich einen QR-Code erstellen und packte ihn überall hin, wo es noch ein Eckchen Platz gab. Sehr viele Smartphone- nutzer hatten die App heruntergeladen, um die Codes entschlüsseln zu können und sich auf die entsprechende Seite leiten zu lassen.
Was ist eigentlich aus dem QR-Code geworden? weiterlesen

Please follow and like us:

Motivationsstützen zur Zielerreichung

Die ersten Schritte sind gemacht, Du hast das Ziel gut formuliert, hast bereits begonnen, es umzusetzen. Wunderbar! Das gilt es zu feiern! Denn daran scheitern schon die meisten Vorhaben.

Melanie Kolbe von Convensis Group feiert einen Erfolg

Um Dein Ziel auch weiterhin kraftvoll zu verfolgen, kannst Du Dir zu Beginn schon Unterstützung einbauen, die Dir über eventuelle Motivationslöcher hinweghilft und verhindern kann, dass Du vorzeitig aufgibst.

– von Susanne Hencke – Motivationsstützen zur Zielerreichung weiterlesen

Please follow and like us:

Vom Silvesterknaller zum Wunschziel

Abnehmen, Nichtraucher werden, mehr Joggen gehen, Freundschaften mehr pflegen – Jedes Silvester fragen wir uns, was im nächsten Jahr anders werden soll, womit Schluss sein soll, was wir zukünftig ganz anders machen wollen. Und wenige Tage später, wenn der Alltag uns einholt, fallen wir wieder in die alten Gewohnheiten. Warum schaffen manche Menschen es, Ihre Vorhaben umzusetzen, während andere bereits nach einigen Tagen oder Wochen enttäuscht die Segel streichen?

Vom Silvesterknaller zum Wunschziel weiterlesen

Please follow and like us: